0 0
Kaviar Kaviar

Kaviar ist gesalzener Fischrogen.

Nur der Fischroggen des Störs wird als echter Kaviar bezeichnet. Qualitätsmerkmale des Kaviars sind die Korngröße und -farbe. Die Bezeichnung „Malossol“ steht für wenig Salz, „Beluga“ Kaviar ist eine der teuersten Delikatessen und sein Geschmack ist leicht sahnig, der „Ossetra“ hat kleine festere Körner als der „Beluga“ und schmeckt leicht nussig.
Der „Sevruga“ gilt als der preiswerteste der drei Sorten, seine Körner sind dünnschaliger und sehr empfindlich, sein Aroma aber kräftig und würzig.

Störe werden aus Sicht der Verbraucher fast ausschließlich auf die Produktion von Kaviar reduziert, welcher weltweit eine der teuersten Delikatessen ist.
Mittlerweile stammt immer mehr hochwertiger Kaviar von Stören, welche in Aquakulturen aufgewachsen sind und durch einen chirurgischen Eingriff nicht ihr Leben lassen müssen.